Allgemeine Geschäftsbedingungen

GELTUNGSBEREICH/VERTRAGSPARTEIEN

Diese Auftragsbedingungen gelten für Verträge zwischen dem Atelier dADa-Arts und ihren Auftraggebern, soweit nicht etwas anderes ausdrücklich vereinbart oder gesetzlich unabdingbar vorgeschrieben ist. Die Auftragsbedingungen werden vom Auftraggeber mit Auftragserteilung anerkannt. Andere Bedingungen werden nicht Vertragsinhalt, auch wenn unserseits nicht ausdrücklich widersprochen wird.
Allgemeine Geschäftsbedingungen des Auftraggebers sind für das Atelier dADa-Arts nur verbindlich, wenn es sie ausdrücklich schriftlich anerkannt hat.

SORTIMENT

Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Es wird nicht garantiert, dassalle abgebildeten Produkte stetig zur Verfügung stehen. Das Atelier dADa-Arts behält sich Sortimentsänderungen gegebenenfalls auch kurzfristig vor. Einige Originale werden ausdrücklich als nicht verkäuflich ausgewiesen.

VERTRAGSABSCHLUSS

Für Onlineshops

Nach Eingabe Ihrer persönlichen Daten und dem Absenden Ihrer Bestellung geben Sie eine verbindliche Order, der im Warenkorb enthaltenen Waren, ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung. Der Kaufvertrag kommt mit unserer Auslieferungsbestätigung oder Lieferung der Waren zustande. Sollten Sie binnen 2 Wochen keine Auslieferungsbestätigung oder Lieferung von uns erhalten, sind Sie nicht mehr an Ihre Bestellung gebunden. Entsprechend behalten wir uns ein Rücktrittsrecht vom Vertrag vor, falls die gewünschte Ware nicht verfügbar ist und informieren den Kunden umgehend. Eventuell abweichende Farbnuancen von auf der Homepage Dargestelltem und der gelieferten Ware sind technisch bedingt und sind somit keine Mängel.

 

Kundenspezifische Auftragsarbeiten

Kundenspezifische Aufträge werden nur in schriftlicher Form akzeptiert. Genaue Spezifikationen an Kundenwünschen wie Größe, Format, Inhalt, Form, grundlegende Farbgebung, Material usw. müssen dokumentiert und unterschrieben sein, sonst unterliegen sie künstlerischer Freiheit. »Nichtgefallen« der Ausführung des Werkes von Atelier dADa-Arts führt nicht zu einer Minderung der Vergütungen.
Das Atelier dADa-Arts verpflichtet sich, die bestellten Auftragsarbeiten zum individuell vereinbarten Termin zu liefern.
PREISE Die Preise verstehen sich inkl. MwSt. Irrtümer sowie Preisänderungen oder Druckfehler sind vorbehalten und nicht bindend. Alle Angebote sind frei bleibend.

 

Zahlung

Ausschließlich Vorkasse. Der Zahlungseingang muss binnen 14 Tagen nach Bestellung erfolgen, sonst ist der Vertrag hinfällig und das Atelier dADa-Arts von jeglichen Verpflichtungen gegenüber dem Kunden entbunden. Die Bestellung wird erst nach Zahlungseingang bearbeitet.

 

Lieferung

Die Lieferfrist beträgt zwischen 1 und 3 Wochen. Bei Auftragsgemälden wird individueller Termin vereinbart. Eine verspätete Lieferung ist von Schadenersatzansprüchen ausgeschlossen. Sie werden bei Lieferengpässen umgehend benachrichtigt.

Die Versandkosten sind im Bestellvorgang mit aufgelistet.

WIDERRUFSRECHT

Private Konsumenten

Grundlegend gilt § 13 BGB. ACHTUNG: Der Großteil der Produktpalette wird auf Ihren Wunsch mit verbindlicher Abgabe der Bestellung gefertigt und handelt sich somit um exklusive Sonderanfertigung. Diese Bestellungen, die wir nach Ihren persönlichen Spezifikationen angefertigt haben oder die eindeutig auf Ihre persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind, können laut §312d BGB nicht widerrufen werden. Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind zurückzusenden. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen Sie innerhalb von 30 Tagen nach Absendung Ihrer Widerrufserklärung erfüllen. Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von einem Monat nach Erhalt der Ware ohne Angabe von Gründen in Textform z. B. Brief, Fax, e-mail oder durch Rücksendung der Ware widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt einer in Textform noch gesondert mitzuteilenden Widerrufsbelehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an: dADa-Arts, Daniela Roßner, Glauchauer Str. 14, 09350 Lichtenstein, info@dada-arts.com

 

Gewerbliche Konsumenten

Ist der Kunde nicht Verbraucher im Sinne des § 13 BGB, sondern erfolgt die Bestellung durch einen Unternehmer, der bei Abschluss des Geschäfts gemäß § 14 BGB in Ausübung seiner gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt, so gilt abweichend von Ziffer 3 folgendes: Ein Widerrufsrecht besteht nicht. Die Lieferung erfolgt in Form des Versendungskaufes (§ 447 BGB). Die Gefahr des zufälligen Untergangs oder der zufälligen Verschlechterung der Kaufsache gehen mit Übergabe der bestellten Ware an den Spediteur, den Frachtführer oder die sonstige zur Ausführung der Versendung bestimmte Person oder Anstalt auf den Kunden über. Etwaige Transportschäden sind der die Auslieferung vornehmenden Person unverzüglich mitzuteilen, andernfalls sind Gewährleistungs- und Schadensersatzansprüche des Kunden ausgeschlossen. Der Kunde ist verpflichtet, die empfangene Ware unverzüglich zu überprüfen und Mängel dem Atelier dADa-Arts unverzüglich anzuzeigen, andernfalls Gewährleistungsansprüche gemäß § 377 HGB ausgeschlossen sind.

 

Gerischtsstand

Gerichtsstand ist Amtsgericht Hohenstein-Ernstthal, wenn der Kunde Vollkaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuchs, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist oder keinen Gerichtsstand in Deutschland hat.

DATENSCHUTZ

Kundendaten werden unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften der Bundesdatenschutzgesetze (BDSG) und des Teledienstedatenschutzgesetzes (TDDSG) von uns gespeichert und verarbeitet. Ihre persönlichen Daten werden nur für festgelegte, eindeutige und rechtmäßige Zwecke erhoben und nicht länger als nötig personenbezogen aufbewahrt.Sie haben ein Recht auf Auskunft sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung und Löschung Ihrer gespeicherten Daten. Bitte wenden Sie sich an info@dada-arts.com oder senden Sie uns Ihr Verlangen per Post. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten einschließlich Ihrer Haus-Adresse und E-Mail-Adresse nicht an Dritte weiter. Ausgenommen hiervon sind unsere Dienstleistungspartner, die zur Bestellabwicklung die Übermittlung von Daten benötigen. In diesen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch nur auf das erforderliche Minimum.

URHEBERRECHT

Urhebererklärung

Das Atelier dADa-Arts versichert, dass sich das Werk in seinem alleinigen Eigentum befindet und frei von Rechten Dritter ist. Es versichert darüber hinaus, dass das Werk eine eigenständige Arbeit von ihm ist. Die Urheberrechte gehören allein und unwiderruflich dem Atelier dADa-Arts.

 

Nutzung und Verwertung

Jede Nutzung und Verwertung des Werkes sowie sämtlicher Abbildungen und Texte auf der Seite www.dada-arts.com ist nur nach Unterrichtung und mit schriftlicher Zustimmung des Ateliers dADa-Arts erlaubt und gilt nur für die vereinbarte Dauer und den vereinbarten Zweck. Jede Kopie, Reproduktion, Vervielfältigung, Verbreitung, Ausstellung und/oder öffentliche Zugänglichmachung durch Dritte ist untersagt Mit dem Besitz des Werkes sind – sofern nicht anders vereinbart – keine Verwertungs- oder Nutzungsrechte nach dem Urheberrechtsgesetz verbunden; dies gilt insbesondere für das öffentliche Ausstellen.

 

Namensnennung

Bei jeder Nutzung des Werkes ist der Name der Künstlerin (Urheberin) zu nennen.

 

Angemessene Vergütung

Für jede gewerbliche Nutzung oder Verwertung des Werkes hat das Atelier dADa-Arts Anspruch auf angemessene Vergütung (§ 32 UrhG – Urheberrechtsgesetz).

 

Veröffentlichungen

Sämtliche Abbildungen, Reproduktionen und Publikationen des Werkes bedürfen des Einverständnisses der Urheberin. Zur Werknutzung überlassene Unterlagen (Fotos, Dias, Texte u. a.) dürfen nur mit Einverständnis der auf den Unterlagen genannten Künstlerin und unter Nennung ihres Namens veröffentlicht werden.

 

Folgerecht/Zugangsrecht

Das Folgerecht (§ 26 UrhG) und das Zugangsrecht (§ 25 UrhG) werden anerkannt. Darüber hinaus besteht die Verpflichtung, soweit zumutbar der Künstlerin das Werk (ausschließlich Originalgemälde) vorübergehend zur Nutzung (z. B. für Ausstellungen, Retrospektiven usw.) zu überlassen.

 

Urhebererklärung der Auftraggeber

Der Kunde versichert mit dem Übergeben/Überlassen von sämtlichen Unterlagen (z.b. Fotografien) zur Verwertung durch das Atelier dADa-Arts, dass er dazu berechtig ist. Dies gilt insbesondere für die Erstellung von Gemälden. Von allen Ersatzansprüchen Dritter stellt der Auftraggeber das Atelier dADa-Arts frei. Zur Verwertung und Veröffentlichung von nach urheberrechtlich geschützten Vorlagen gefertigten Arbeiten durch das Atelier dADa-Arts erteilt der Auftraggeber, sofern er Urheber der Vorlagen ist, seine Einwilligung.

DADA ARTS

Daniela Roßner | Pferdemalerei

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren